Noch ein FiveFinger-Store: Traildog Running

Langsam wirds ja was mit den Geschäften, die Minimalschuhe verkaufen. TrailDog Running ist aber mehr als das. Geführt wird er von Ed Kramer, gemeinsam mit seiner Frau Elisa. Und Ed hat beschlossen, nicht noch einen Laufschuhshop zu eröffnen, wie sie derzeit aus dem Boden sprießen, sondern sich auf besondere Schuhe zu konzentrieren, die es sonst nicht oder nur selten zu kaufen gibt.

IMG_20170111_161659419

Ich gebe ja zu, die Schuhe auf der rechten Seite des Geschäftes haben mich ja nicht so interessiert – auch wenn Ed die sehr gut erklärt hat. Von On Cloud Schuhen (lustiges System) über Altra Lone Peak Schuhen, die fürs Wandern und Trailrunning gedacht sind, bis hin zu ganz normalen Laufschuhen von Brooks, Newton und anderen nicht so bekannten Marken. Alle Schuhe persönlich getestet von Ed und seiner Frau.

Viel interessanter ist da die linke Seite – die Minimalschuh-Ecke.

Hier gibt es FiveFinger – Laufschuhe und Trailschuhe

IMG_20170111_154039507

Gut, noch keine gigantische Auswahl, aber er hat ja erst im Sommer 2016 eröffnet…

Weiters eine Auswahl von Vivobarefoot zum Laufen. Und dann sind da noch alte Bekannte: Die Lunas.

IMG_20170111_155310902

4 Modelle, für jeden Geschmack etwas – zum Angreifen und Ausprobieren. Gerade bei den Lunas ist ein “richtiges” Geschäft wichtig – weniger wegen der Passform der Schuhe, sondern mehr wegen dem richtigen Anpassen der Schnürung, das kann beim ersten Mal etwas kompliziert sein…

Aber er hat auch Modelle, die ich noch gar nicht kannte – den Xeros Shoe. Die stellen eigentlich Sandalen wie die Lunas her, haben aber auch einen “Sandalen-Schuh”

IMG_20170111_154422598_HDRIMG_20170111_154427583

Für mich weniger als Laufschuh interessant, sondern mehr als Alltags-Schuh. Allerdings gibts von dem derzeit nur genau dieses Paar – hoffentlich kommt der ins Sortiment.

 

Spannend auch diese Schuhe mit abgerundeter Ferse, die ein neues Bodengefühl versprechen.

IMG_20170111_154600736

IMG_20170111_154608862

Für Freunde der Minimalschuhe eine nette Auswahl inkl. fachkundiger Beratung.

 

Abgerundet wird das ganze mit viel Zubehör und Bekleidung für Trailrunner. Hier musste ich gleich bei einer Winterhose von Raidlight zuschlagen – sehr weich und bequem, mit interessanten Kleinigkeiten.

 

IMG_20170115_130852915

Mittlerweile hat die Hose ihre ersten Läufe hinter sich – meine erste lange Hose, bei der ich keine Unterwäsche tragen muss. Sie liegt gut am Körper an und rutscht nicht. Und sie temperiert perfekt – das habe ich gemerkt, wie meine Frau mich nach dem Lauf gefragt hat, wie die Hose temperaturmässig war – und ich nachdenken mußte, weil sie beim Lauf weder kalt noch zu warm war. Auch der kalte Wind war kein Problem.

Die Handytasche ist hier seitlich an der Hüfte, stört nicht, die Tasche meiner Skinfit am Oberschenkel fühlt sich jedoch noch eine Spur besser an.

Auch die Jacken, die dort erhältlich sind, sind, haben mir gut gefallen – leider brauche ich keine neue Jacke mehr…

 

Ich glaube, dort war ich nicht zum letzten Mal. Wegen Ed, wegen den Sachen, die es dort gibt und den Aktionen, die er so macht…..

Und wer einen Laufschuh-Shop sucht, der nicht das hat, was eh alle haben, ist dort sicher gut aufgehoben.

Kleiner Tipp noch zur Anfahrt:  Der Shop ist NICHT im Riverside Einkaufszentrum. Sondern kurz danach, stadtauswärts rechts.

I keep you informed…..

Veröffentlicht in Allgemein
0 Kommentare zu “Noch ein FiveFinger-Store: Traildog Running
1 Pings/Trackbacks für "Noch ein FiveFinger-Store: Traildog Running"
  1. […] von Trail Dog Running  (vorgestellt in diesem Blogartikel) hat zum samstäglichen Trailrunning eingeladen – da konnte ich natürlich nicht widerstehen. […]

Kommentar verfassen