Endlich da, die neuen Nicht-Laufschuhe

Seit mehr als 2 Jahren überlege ich den Kauf von Barfuß-Laufschuhen, anlässlich des 42 Geburtstags war es nun so weit – hier sind sie:

WP_000420

Gründe, warum ich die unbedingt haben wollte, gibt es viele (dazu mehr später)

Gründe, warum ich sie bis jetzt nicht gekauft hab, eigentlich nur einen: Sind diese “Schuhe” wirklich die EUR 105,00 wert ?

Aber meine liebe Mama hat (wieder mal) einen Schuhtraum von mir erfüllt und mir damit die Entscheidung leicht gemacht. (Das letzte Mal waren es die MBT-Schuhe, aber auch davon später mehr)

Nach langen Recherchen im Internet habe ich mich für das Modell VIBRAM®™ Five Fingers – K S O entschieden – zu diesem Modell gab es im Internet einfach die meisten (positiven) Rückmeldungen.

Gekauft wurden die Schuhe bei www.zehenschuhe.de – die Seite macht nicht nur einen professionellen Eindruck sondern hat auch schnell geliefert.

Geliefert wurden die Schuhe heute ins Büro und ich musste sie natürlich gleich anziehen – nach einigem Zehensortieren war der Ersteindruck so positiv, dass ich sie gleich angelassen habe und sogar damit einkaufen war.

Ein Gefühl wie eine zweite Haut, die den Fuß umhüllt, eine Sohle, die man nur wenig spürt und das Gefühl des Barfußgehens gut vermittelt – bin auch absichtlich auf ein paar scharfe Steine gestiegen – kein Problem.

Warum dieser Blog ?

Weil es im Internet viele “die will ich kaufen, die hab ich mir grad bestellt” Meldungen gibt, einige wenige “das Modell ist besser als das Modell, weil” Meinungen gibt und hin und wieder ein lapidares “ich lauf schon lang damit, auch Marathons..” Aber eben keinen Erfahrungsbericht, keine “Wie gehts dir damit” – und das will ich für mich und andere ändern.

Auch die Gründe, warum ich diese Schuhe wollte, was mich dazu bewegt hat und warum genau das Modell werde ich noch erzählen.

Bin auch für Gastkommentare, Erfahrungsberichte usw. dankbar…

Veröffentlicht in FiveFingers
4 Kommentare zu “Endlich da, die neuen Nicht-Laufschuhe
  1. Heidi sagt:

    Hallo, zum ersten – super blog, echt toll….und wie du sagst,man liest sehr wenige erfahrungen und das finde ich sehr schade….ich bin schon lang beim suchen für meine ersten vibram,und habe dann den V- Run bestellt, der sich suuuper anfühlt,aber leider die Größen nicht so passen…. Da ich leider einen senk,- spreiz und blattfuss hab, is das bei mir sowieso net so einfach…. Mit welchem schuh ist es am besten anzufangen, kannst du mir da einen Tipp geben? Danke schon mal 😊

    Lg
    Heidi

    • Hallo Heidi, bitte entschuldige die lange Antwortszeit, ich hab deinen Kommentar leider übersehen.

      Welcher Vibram dir hilft ist schwer zu sagen, ohne dich zu kennen, ohne zu wissen, wo du stehst und was du machen willst. Wenn du damit draußen gehen möchtest und viel auf „unruhigem“ Boden (Schotter, Steine,…) bist, dann nimm einen mit dickerer strukturierter Sohle. Ansonsten was leichtest. Von der Größe sollte er tendenziell eher eine Spur zu groß als zu klein sein…
      Lg
      Cd

  2. Dennis the menace sagt:

    Moin
    Habe mir jetzt den kompletten Blog durchgelesen und wollte mal unter den ersten Beitrag was schreiben. Schöner Blog. Macht Spaß ihn zu lesen. Bin selber FiveFinger Läufer, allerdings nicht so trainiert wie du (lange nicht so sehr 😀 ).

    Schöne Grüße aus Norddeutschland

1 Pings/Trackbacks für "Endlich da, die neuen Nicht-Laufschuhe"
  1. […] Auf “09:00 Uhr” meine ersten Schuhe: Die KSO […]

Kommentar verfassen